reflections

So habe ich die Suppe zubereitet, wobei ich sagen muss das es viel zu viel war und die hälfte der Zutaten für mich vollkommen ausreichend gewesen wären. Kommt eben drauf an wieviel man davon ißt. In den 7 Tagen habe ich 2 mal Suppe gekocht.( War zwar zuviel aber nach 3-4 Tagen sollte man sie schon frisch machen.

Zutaten:

1 kleinen Weißkohl

1 Stauden Sellerie

2 Gemüse Ziebeln

2 gr. grüne Paprika

7 Tomaten

1 kg Möhren

1/2 Brühwürfel

 

Zubereitung:

Den Kohl, Zwiebeln, Stauden Sellerie und Paprika klein Schneiden und in einen Topf geben. Die Tomaten heuten und nach bedarf das innenleben entfernen. Die möhren habe ich Über eine Reibe ( wie Salat) gerieben.( Dann geben Sie mehr Saft ab was den geschmacht der Suppe besser macht.

Alles zusammen im Topf mit Wasser bedecken, 1/2 Brühwürfel dazu. Ca 15 minuten kochen lassen und danach bei schwacher Hitze und geschlossenem Deckel garen. ( Auch hier kommt es auf den Geschmack an. Ich mach das Gemüse gut durchgekocht also hab ich es ca 1,5 Stunden garen lassen. Hat aber auf die wirkung keine Auswirkungen.

 

Die Suppe soll man immer essen wenn man hunger hat. ( also eigentlich auch zum Frühstück. Und man kann davon so viel essen wie man mag. Mann sollte nicht zu wenig essen Mind. 2 Teller pro Tag. Und viel wasser trinken 2-3 Liter da die Suppe sehr entwässernt ist.

1. Tag.

Heute kann man Obst dazu essen. Ausgenommen Bananen Melonen und Kirschen.

Mein erster Tag:

mittags einen Teller Suppe

abends einen Teller Suppe eine Orange und eine Kiwi.

 

2. Tag

Heute kann man rohes frisches Gemüse essen. ( am besten grünes) Am abend darf man eine Backkartoffel mit Mageriene essen.

 

mein zweiter Tag:

mittags einen Teller Suppe

nachmittags 2 Karotten

abend einen Teller Suppe

 

3. Tag

Heute kann man Obst und Gemüse dazu essen.

 

mein dritter Tag:

mittags einen Teller Suppe und 1/2 Ananas

abend einen Teller Suppe

 

4. Tag

3 Bananen und 250 ml magermilch ( Magerjoghurt)

 

mein 4 Tag:

morgens 250g 1,5 Naturjoghurt 1 Banane

nachmittag 1 Banane

abend 1 Teller Suppe

 

5. Tag

100g Hänchenbrust und 6 Tomaten

 

mein 5 Tag

mittags 1 Teller Suppe ca 80g Hänchen und 3 Tomaten

abends 3 Tomaten 1 Teller Suppe

 

6. Tag

1 Steak und grünes Gemüse ( in Wasser gekocht ohne Sauce)

 

mein 6 Tag:

mittags 1 Teller Suppe 100g Hünchenbrust

nachmittag Ananas

 

7. Tag

Vollkornreis, Gemüse und frisch geprecht Obstsaft

mein 7 Tag

1/2 Ananas

1 Teller Suppe

 

So habe ich es gemacht. Wie gesagt Suppe kannst du so viel essen wie du willst ich hatte nur nicht mehr Hunger. Habe die Suppe manchmal mit etwas Salz gewürzt. Andere Gewürze sind auch erlaubt das muß jeder nach seinem Geschmack machen. Mann sollte am Besten Sonntags damit beginnen, da der Kohl eine treibende Wirkung haben kann und Blähungen auftreten können. Könnt aber auch die Kohlsuppendiät ausgoogeln und das Rezept für euch verwenden was Ihr mögt. Es gibt mehrere Varianten. Auch das was man dazu essen darf variiert von Rezept zu Rezept.



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung